Bedienungsanleitung für den AquaNatura Wassertest 13-in-Einem

Allgemeines:


Befolgen Sie die Anweisungen für jeden Test sorgfältig, am Ende können die Ergebnisse mit den Soll-Werten verglichen werden.
Trinkwasser, bei welchem die Werte ausserhalb der Soll-Werte liegen, kann gefährlich für die Gesundheit sein.
Am besten ist es, den Test direkt am Hausanschluss (Wassereintritt) oder/und an der üblichen Entnahmestelle (z.B. Wasserhahn Küche) durchzuführen.
Sollte der Test stark negative Ergebnisse (z. Bsp. Ergebnisse ausserhalb der vorgegebenen gesetzlichen Richtlinien) aufweisen, dann empfiehlt es sich, das zuständige Trinkwasser-Versorgungsunternehmen so schnell wie möglich zu kontaktieren.

Bitte sorgfältig der Gebrauchsanleitung folgen. Bitte lesen Sie erst die Gebrauchsanleitung.


Sicherheitshinweise:


Bei Raumtemperatur lagern. Nicht direktem Sonnenlicht und Hitze aussetzen. Nicht über 27°C lagern. Trocken lagern. Innerhalb des Haltbarkeitsdatums benutzen.


Die Teststreifen oder das Bakterienpulver nicht in den Mund nehmen. Reagenzfelder der Teststreifen nicht berühren. Bitte Hände vor und nach dem Testen gründlich waschen, vor allem vor und nach dem Bakterientest.


Außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren. Nicht geeignet für Kinder.

Das Wasser nach den Wassertests entsorgen, bitte nicht trinken.


Teststreifen erst kurz vor Gebrauch aus der Folienpackung entnehmen, bis zur Anwendung unbedingt trocken halten.
Bitte sorgsam die Teststreifen nach der Anwendung entsorgen. Unter OSHA 29 CFR 1910.1200(d) sind die Teststreifen und deren Chemikalien nicht gefährlich. Daher sollte es möglich sein, sie im Hausmüll zu entsorgen. Die Wasserproben nach Benutzung sofort wegspülen. Die Bakterienwasserprobe unbedingt mit Bleichmittel desinfizieren, bevor es in der Toilette weggespült wird.


Test Tipps:


Jeden Test mit frischem und kaltem Wasser oder Wasser mit Raumtemperatur durchführen. Für jeden Test eine neue Wasserprobe nehmen. Leitungswasser 30 Sekunden bis zu einer Minute ablaufen lassen, bevor die Wasserprobe entnommen wird. Ergebnisse bei gutem Tageslicht ablesen, damit die Ergebnisse besser gelesen werden können.


- Freies Chlor: Wasser für 30 Sekunden laufen lassen bevor die Probe entnommen wird. Sollte das Wasser aus einer Quelle ohne Chlorzugabe kommen, dann sollte das Ergebnis ‚null’ sein.
- pH, Alkalinität, Gesamtchlor, Härte: Bei einer Alkalinität von 80ppm und weniger, kann der pH Wert fälschlicherweise niedrig angezeigt werden.
- Nitrat/Nitrit: Sollte das Wasser sehr kalt (unter 12°C) sein, bitte 2 Minuten vor dem Farbvergleich warten. Farben bleiben 2 Minuten stabil.
- Eisen: Der Teststreifen misst nicht oxidiertes Eisen. Wasser sollte für 1 Minute laufen bevor die Wasserprobe entnommen wird, die Probe sofort testen.
- Bakterien: Bitte den Anweisungen auf der Flasche genau folgen. Der Bakterientest folgt einer bekannten und zuverlässigen Testmethode. Waschen Sie gründlich Ihre Hände mit Wasser und Seife, vor und nach dem Test. Die Innenseiten des Deckels oder Gefäßes nicht berühren. Die Wasserprobe vorsichtig einfüllen (bis ca. 1.3cm unterhalb der Flaschenöffnung). Nicht überfüllen und nicht das Pulver in der Flasche verschütten. Den Deckel wieder fest aufschrauben. Bei einem positiven Bakterientest, das Konsumieren vom dem Wasser vermeiden und die örtliche Wasserversorgung kontaktieren, damit genauere Tests (Keimzahl und Typ) bestimmt werden können.
- Eisen, Kupfer, Freies Chlor: Falten Sie den Teststreifen zurück, sodass ein weißer Hintergrund hinter dem Reagenzfeld entsteht. Dadurch kann die Farbe des Reagenzfeldes besser gesehen werden.


Messungen


Die meisten Messergebnisse werden in ppm (parts per million) oder dem äquivalenten mg/l angezeigt.


Testanleitungen


Chlorid-Test
1. Teststreifen für 10 Sekunden in eine ca. 50ml Wasserprobe eintauchen, während es langsam hin und her bewegt wird.
2. Den Streifen dem Wasser entnehmen und einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 25 Sekunden warten, Ergebnis mit der Farbtabelle vergleichen.
4. Lesen Sie das Ergebnis innerhalb von 10 Sekunden, solange bleiben die Farben stabil.


Eisen-Test
1. Teststreifen für 5 Sekunden in eine ca. 200ml Wasserprobe eintauchen, während Sie es langsam hin und her bewegen.
2. Streifen entnehmen und einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 15 Sekunden warten, dann das Ergebnis mit Farbtabelle vergleichen.
4. Lesen Sie das Ergebnis innerhalb von 15 Sekunden, solange bleiben die Farben stabil.


Kupfer-Test
1. Teststreifen für 15 Sekunden in eine ca. 200ml Wasserprobe eintauchen, während es langsam hin und her bewegt wird.
2. Streifen aus dem Wasser nehmen und einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 30 Sekunden warten, dann das Ergebnis mit der Farbtabelle vergleichen.
4. Ergebnis innerhalb von 15 Sekunden lesen.


Sulfate-Test
1. Teststreifens für 10 Sekunden in eine ca. 50ml Wasserprobe eintauchen, während Sie es langsam hin und her bewegen.

2. Streifen aus dem Wasser und einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 20 Sekunden warten, dann das Ergebnis mit der entsprechenden Farbtabelle vergleichen.


pH, Alkalinität, Gesamtchlor & Gesamthärte
1. Teststreifens für 5 Sekunden in eine ca. 200ml Wasserprobe eintauchen, während Sie es langsam hin und her bewegen.
2. Danach entnehmen einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 20 Sekunden warten, dann vergleichen das Ergebnis für pH, Alkalinität, Gesamtchlor und zuletzt Gesamthärte - in dieser Reihenfolge - mit der entsprechenden Farbtabelle.
5. Lesen Sie alle Ergebnisse innerhalb von 10 Sekunden.


Nitrat & Nitrit-Test
1. Teststreifens für 2 Sekunden in eine ca. 50ml Wasserprobe eintauchen.
2. Danach Streifen entnehmen.
3. 1 Minute warten (2 Minuten, bei einer Wassertemperatur unter 12°C), dann das Ergebnis für mit der entsprechenden Farbtabelle vergleichen.
5. Lesen Sie das Ergebnis innerhalb von 2 Minuten.


Bakterien Test
Geeignet für: An-/Abwesenheitsstest für coliforme Bakterien und E.coli in Wasser. Wenn Bakterien vorhanden sind, dann färbt sich die Lösung blau/grün. Wachstum von E.coli kann durch blaue Fluoreszenz unter UV-Licht (≈365nm) (separat erhältlich) bestätigt werden.
Testverfahren:
1. Waschen Sie gründlich Ihre Hände mit Wasser und Seife.
2. Öffnen Sie vorsichtig den Deckel, ohne die Innenseiten des Deckels oder Gefässes zu berühren. Dann 100ml der Wasserprobe einfüllen(bis ca. 1.3cm unterhalb der Flaschenöffnung). Nicht überfüllen. Den Deckel wieder fest aufschrauben.
3. Die Flasche gründlich schütteln, bis sich alles aufgelöst hat. Die Flüssigkeit sollte eine klare gelbe Farbe haben.
4. Die Lösung für 24 Stunden bei 35°C oder 48 Stunden bei 25°C (+/-3°C) ausreifen lassen.
Bestätigung des Ergebnisses:
5. Coliforme: Überprüfen der Farbe der Flüssigkeit nach jeweils 24 oder 48 Stunden:

a. klares gelb = das Ergebnis ist negativ für Coliforme
b. blau/grün = das Ergebnis ist positive für Coliforme

6. Bei positivem Ergebnis, E.coli: Beleuchten der Flüssigkeit mit einem UV-Licht von unten auf die Wasserprobe (dabei nicht direkt ins UV-Licht schauen):

a. Keine Fluoreszenz = das Ergebnis ist negativ für E.coli
b. Blaue Fluoreszenz = das Ergebnis ist positiv für E.coli


Sollte eine weitere Bestätigung eines positiven Ergebnisses für E.coli benötigt werden, dann kann der Flüssigkeit 1ml von KOVACS’Indolreagenz (separat erhältlich) hinzugefügt werden (dabei unbedingt Berührung mit Flüssigkeit oder Flasche vermeiden, Flasche sofort wieder verschliessen,). Bei einem positiven Ergebnis färbt sich der obere Rand nach 30 Sekunden rot.


Entsorgung der Wasserprobe: Guten Laborpraktiken folgen. Bei positivem Ergebnis die Probe mit Bleichmittel desinfizieren, bevor es entsorgt wird. Danach Hände gründlich waschen.


Test für freies Chlor
1. Teststreifens für 20 Sekunden in eine ca. 50ml Wasserprobe eintauchen, während Sie es langsam hin und her bewegen.
2. Danach entnehmen und einmal kurz überschüssiges Wasser abschütteln.
3. 20 Sekunden warten, dann das Ergebnis mit der entsprechenden Farbtabelle vergleichen.


Schwefelwasserstoff (H2S)-Test

1. Füllen Sie eines der kleinen Ampullen bis zur oberen Linie mit Wasser. Tauchen Sie den Teststreifen für 20 Sekunden ein, während Sie es langsam auf- und abwärts bewegen (siehe Fig.1 in der Farbtabelle). Entfernen Sie den Teststreifen.
2. Legen Sie die Farbtabelle auf eine flache Unterlage und stellen Sie die Ampulle auf die weissen Kreise (siehe Fig.2). Während Sie von oben auf die Ampulle und die Farbtabelle schauen, bewegen Sie die Ampulle von einem Kreis zum anderen und versuchen Sie die beste Farbanpassung zu finden.
3. Dieses Produkt enthält eine geringe Menge an Bleiacetat (lead actate), daher entsorgen Sie die Wasserprobe gründlich, indem Sie sie in den Ausguss schütten.


Die Ergebnisse
Diese Teststreifen folgen nicht den Vorschriften für analytische Methoden. Sie sind aber sehr gut zur allgemeinen Überprüfung geeignet. Es werden neue Technologien angewandt (einige patentiert), um den Nutzer sensible, gültige und sinnvolle Ergebnisse zu liefern. Der Bakterientest ist eine 1-Schritt-Methode, welche dem Verfahren, das in Laboren angewandt wird, ähnelt.


Die Ergebnisse können einfach mit den Maximalwerten der Deutschen Trinkwasserverordnung (2001) verglichen werden.